Home headerBild

1977 Gründung in Köln als demig microcomputer GmbH mit Spezialisierung auf Sonderentwicklungen auf Mikroprozessorbasis (z.B. Tankdaten-Erfassungsanlagen für Betriebstankstellen, Aufzugsteuerungen, Steuerungen für Windkrafträder usw.)
1978 Entwicklung des weltweit ersten digitalen Programmgebers DE-P1131
1982 Markteinführung des ersten integrierten digitalen Programmreglers DE-PR 0133
1984 Erweiterung des Gesellschafterkreises durch zwei tätige Gesellschafter sowie den S-Siegerlandfonds 1 mit Venture Capital
1985 Umzug des Unternehmens nach Siegen und Kooperation mit der dortigen Universität/GH
1986 Entwicklung eines Prozessleitsystems auf PC-Basis zur Anbindung der Regelungssysteme und Wandlung vom Gerätehersteller zum verfahrenstechnischen Systemhaus
1992 Verkauf des Bereichs "Tankstellen-Automatisierung" und Umbenennung des Unternehmens in demig Prozessautomatisierung GmbH
1995 Erweiterung des Dienstleistungsangebot im Bereich der Wärmebehandlung mit kompletten Lösungen für Modernisierungen und Automatisierungen
1998 Erwerb einer Beteiligung an der Düster Elektrosteuerungsbau GmbH zur Stärkung des Dienstleistungsbereichs Steuerungstechnik
2000 Beendigung des Venture Capital-Engagements durch planmäßige Rücknahme der Anteile durch die Gesellschafter
2001 Firmenaufspaltung in demig Prozessautomatisierung GmbH, in der die Bereiche Prozesssteuerungen, Automatisierung und Sonderentwicklung zusammengefasst sind, sowie demig Anlagentechnik GmbH für die Projektierung und Realisierung von Industrieprojekten im Bereich Maschinenbau
2002 demig Prozessautomatisierung feiert das 25 jährige Bestehen als Partner in der Verfahrenstechnik
2004 Eröffnung einer Vertretung in Nanjing (China) mit einem lokalen Partner
2006 Eröffnung einer weiteren Vertretung in Beijing (China), gleichzeitig als Service-Zentrum, mit einem weiteren Partner

HOME SITEMAP IMPRESSUM